Suche

trenner
kb_classic_tuninglexikon_h90px

Tuning und Auto lexikon von A bis Z

Fachbergriffe rund ums Auto und Tuning – einfach erklärt

Das Schrauber.TV Tuning-Lexikon. Von A wie Abgasanlage bis Z wie Zylinderkopfdichtung! Im Tuning-Lexikon könnt ihr auf einen Blick schnell Erklärungen zu den gängigsten Begriffen aus der Tuning und Autowelt nachlesen.

Nach Lexikon-Einträgen suchen (Nur normale Begriffe sind erlaubt)
Beginnt mit Enthält Exakter Begriff Klingt wie
Alle | 0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Z

Begriff

Definition

Airmatic DC:

Das Airmatic DC (Dual Controle) ist eine Luftfederung von der Firma Mercedes, die elektronisch geregelt wird. Es arbeitet mit Luftfedern, die von der Elektronik entsprechend der Fahrsituation härter oder weicher eingestellt werden können. So können bspw. bei Kurvenbewegung Nick- und Wankbewegungen eingedämmt werden. Insgesamt weist das Airmatic DC vier unterschiedliche Dämpfungsstufen auf. Es arbeitet vollautomatisch. Stellen die Sensoren bspw. eine sportliche Fahrweise fest, wird die komfortable Grundeinstellung härter. Natürlich kann man die Federung auch mittels eines Schalters zwischen „sportlich“ oder „komfortabel“ umschalten.

Ein weiterer Vorteil ist das Verhalten der Federn im beladenen Zustand, denn die systemintegrierte Rundumniveauregulierung sorgt immer für eine weitgehend gleichbleibende Bodenfreiheit. Auch diese Funktion kann man im Falle schlechter Fahrstrecken selbst beeinflussen. So besteht die Möglichkeit das Niveau selbst um 25mm anzuheben. Nach längerer Fahrt bei 80 km/h oder Überschreitung von 120 km/h reguliert das System das Niveau von selbst.