Suche

trenner

Schrauber-Tipp Fahrwerk ausbauen

vom 30.09.10 11:24:50
Beschreibung

Bei den Brüdern Olli und Ronny schütt von Auto Schütt Tuning steht ein neues Tuning-Projekt an

 

Ein Kunde möchte ein neues Fahrwerk in seinen Mitsubishi Cold eingebaut haben. Damit ein neues Fahrwerk rein kann muss jedoch das Alte erst einmal ausgebaut werden. Nicht ganz einfach, wie man in diesem Schrauber-Tipp sehen kann und wenn man die Tipps vom Profi nicht beachtet sogar gefährlich. Denn ein eingebautes Fahrwerk steht unter einer hohen Spannung. In diesem Tuning-Video jedoch lernt ihr alles was ihr wissen müsst um euer Fahrwerk sicher auszubauen.

 

 

Das Fahrwerk

Als Fahrwerk werden meist alle Teile bezeichnet, die für die Verbindung vom Fahrzeug zum Boden beitragen.  Das schließt Betriebsbremse, Stoßdämpfer, Lenkung, Federbeine, Räder und ihre Aufhängung mit ein. Wird jedoch im Werkstattgargon von einem Gewindefahrwerk gesprochen, ist nur von den vier Federbeinen die Rede. Die sind letzten Endes auch entscheidend dafür wie tief das Fahrwerk eingestellt wird.

 

Ein neues Fahrwerk – kein günstiges Vergnügen

Sich ein neues Fahrwerk einbauen zu lassen ist meist ein recht kostspieliges Tuningprojekt. Ein Gewindefahrwerk bekommt man heute ab 200 Euro, gebraucht vielleicht etwas günstiger. Mit dem Fahrwerk selbst sind die Kosten jedoch dann noch nicht abgedeckt. Da die Veränderung eines Fahrwerks ein Eingriff in die Fahrphysik darstellt muss ein neues Fahrwerk (auch wenn nur Federbeine ausgetauscht werden) vom Tüv eingetragen werden lassen. Dies kostet ca. 50 Euro. Da man zu guter Letzt noch die Spur einstellen lassen muss, kann man noch einmal ca. 50 Euro einrechnen.

   2.5 (70 Stimmen abgegeben)

Mr. WongKledyAlltagzLinkarenaDigg!Reddit!Del.icio.us!Google!Facebook!Technorati!Yahoo!