Suche

trenner

Motorwechsel: VW Käfer

vom 06.05.11 17:45:53
Beschreibung

Neuer Motor für VW Käfer

In diesem Schrauber-Tipp zeigen wir euch, wie die Jungs von Car Berlin einen Motorwechsel an einem VW Käfer Cabrio vornehmen. Der im Posche-Style gehaltene 1303 Käfer, Baujahr 1979, bekommt ein Motortuning von 1,6 L mit 50 PS auf 2,1 L mit 120 PS und ist somit auch für Rennzwecke geeignet. Mit Doppel-Weber-Vergaser 40er IDF, externem Ölkühler und Rennsport-Auspuffanlage schindet der kleine Käfer großen Eindruck.

Motor selber ausbauen?

Kein Problem! Was ihr braucht, ist ein großer Wagenheber oder eine Rampe, damit man an der Unterseite des Wagens arbeiten kann. Als nächstes kommen die Wasser- und Servoschläuche, die beide jeweils vom Motor getrennt werden müssen. In beiden Fällen habt ihr einen Auslauf von Flüßigkeiten (Wasser + Öl). Wichtig also: Etwas zum auffangen drunter legen! Wenn das erledigt ist, kommen wir zum Kabelbaum, der ebenfalls komplett getrennt werden muss vom Motor. Dabei nicht den Dauerplus vergessen!

Am hinteren Teil des Auspuffs findet ihr ein Hitzeblech mit 4 Schrauben, diese müssen abgeschraubt werden. Der größte Teil ist bereits geschafft . Die restlichen Teile, die am Motor festhängen (wie z.B. Kupplung, Schaltstange und Antriebswellen) müssen noch gelöst werden. Alles was jetzt noch getan werden muss, ist das Ablösen der 4 Schrauben am vorderen Motorlager und vom hinteren Getriebe den Bolzen. Jetzt ist der Motor frei und ihr könnt mit dem Tuning beginnen, ob Austauschmotor wie in unserem Clip oder Tuningmaßnahmen am alten Motörchen. Viel Spaß!

   2.6 (65 Stimmen abgegeben)

Mr. WongKledyAlltagzLinkarenaDigg!Reddit!Del.icio.us!Google!Facebook!Technorati!Yahoo!